Bauen und sanieren mit der KfW-Bank

Sie planen einen Neubau oder möchten Ihre Bestandsimmobilie sanieren, dann sollten Sie überlegen ob Sie die Fördermöglichkeiten der KfW-Bank nutzen möchten.

Energie­effizienz ist Ihnen dabei wichtig? Dann sind Sie bei uns richtig!

Als Energieeffizienz Experten unterstützen wir Sie Ihren Traum zu verwirk­lichen: energie­effizient, zukunfts­orientiert mit den attraktiven KfW-Fördermöglichkeiten. Damit können Sie

  • Energiekosten sparen
  • den Wert Ihrer Immobilie steigern
  • den Wohnkomfort erhöhen
  • von Fördergeldern profitieren

Welche Einzelmaßnahmen gefördert werden können Sie auf dieser Seite der KfW-Bank nachlesen. Gern sind wir Ihnen bei der Überprüfung, welche Maßnahmen energetisch sinnvoll sind und ob die dort genannten Mindestanforderungen eingehalten werden, behilflich. Wenn die entsprechenden Angebote vorliegen können wir Ihnen kurzfristig nach einer Ortbesichtigung den Online-Antrag bei der KfW-Bank stellen, überwachen die Ausführung und erstellen nach Abschluss der Arbeiten den notwendigen Verwendungsnachweis. Damit kann dann im Zuschussportal die Auszahlung des Zuschusses (10% bis 15% der Kosten für die energetische Sanierung) beantragt werden. Sofern Sie einen Kredit bei der Hausbank beantragt haben, reichen Sie diesen Nachweis einfach an Ihre Bank weiter.

 

Beim Bau oder Kauf eines Gebäudes lohnt es sich, auf den KfW-Effizienzhaus-Standard zu achten.

Für das KfW-Effizienzhaus gibt es verschiedene Stufen, angegeben durch Kennzahlen. Je kleiner die Kennzahl, desto geringer der Energiebedarf und desto höher die Förderung. Beim Neubau fördert die KfW-Bank die Standards KfW-Effizienzhaus 40 Plus, 40 und 55. Entscheidend für die Einordnung ist die energetische Qualität der Immobilie. Sie wird mit den Referenzgrößen Primärenergiebedarf und Transmissionswärmeverlust gemessen.

Für den Nachweis, dass der KfW-Effizienzhausstandard erreicht und eingehalten wurde, fordert die KfW-Bank diverse Nachweise. Beginnend mit den energetischen Nachweisen zur Berechnung und Überprüfung welches Effizienzhausniveau erreicht wird. Berücksichtigt wird hierbei nicht nur die Einhaltung der Anforderungen entsprechend der EnEV (Energieeinsparverordnung) sondern auch die Einhaltung des EnEG (erneuerbare Energiengesetz). Um den Effizienzhausstandard zu erreichen sind im die Wärmebrücken insgesamt zu minimieren und gegebenenfalls durch den Wärmebrückennachweis auch rechnerisch zu belegen. Darüber hinaus fordert die KfW-Bank die Erstellung eines Lüftungskonzeptes zum Nachweis ob eine reine Fensterlüftung genügt oder ob eine Abluftanlage erforderlich wird. Eine Abluftanlage sollte dann aus energetischen Gründen möglichst als Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung ausgeführt werden.

Dipl. Ing. Barbara Ludwigs
Auf der Höhe 14
53797 Lohmar
(Anfahrt)

Tel.: 02246 / 94 99 531
Handy: 0178 / 6202240
Per E-Mail
Zum Kontaktformular