Bedarfsausweis

Der bedarfsorientierte Energieausweis gibt Auskunft darüber, wie energieeffizient Ihr Gebäude wirklich, d.h. nutzerunabhängig, ist. Das bedeutet, dass für die Berechnung das gesamte Objekt von uns begutachtet wird und alle erforderlichen Daten der Gebäudehülle, d.h. Fenster, Wände, Dach etc. aufgenommen werden. Sofern möglich sollten Unterlagen wie Bauzeichnungen, Baubeschreibung, Schornsteinfegerprotokoll vorgelegt werden können. Mit in die Berechnung fließen außerdem die Eigenschaften der Lüftungs- und Heizungsanlage ein und auch die Verwendung regenerativer Energien wie Wärmepumpen oder Solarenergie.  

Aus diesen Daten berechnen wird dann, wie viel Energie für das Gebäude pro Jahr verbraucht wird. Als Kennzahl wird schließlich im Bedarfsausausweis der so genannte Primärenergiebedarf eingetragen. Dieser Wert ermöglicht Vergleiche mit den Ergebnissen anderer Gebäude, da der Standard deutschlandweit derselbe ist.  

Die dena (Deutsche Energieagentur) empfiehlt bei Wohngebäuden generell den Bedarfsausweis da dieser nur von geprüften und qualifizierten Fachleuten erstellt werden darf und so ein gewisser Qualitätsstandrad sicher gestellt ist. Gleichzeitig erhalten Sie Modernisierungstipps für alle Bereiche, die ein Gebäude zum Energiesparen in sich birgt.

 

 

 

1 1 1 1 1

Kontaktdaten

Dipl. Ing. Barbara Ludwigs
Auf der Höhe 14
53797 Lohmar
(Anfahrt)

Tel.: 02246 / 94 99 531
Handy: 0178 / 6202240
Per E-Mail
Zum Kontaktformular